Ransomware-Angriffe

Im letzten Jahr kam es in Unternehmen weltweit immer häufiger zu Ransomware Angriffen. Um deutlich zu machen, wie wichtig ein angemessener Schutz ist und wie wahrscheinlich es ist von einem solchen Angriff getroffen zu werden ließ Sophos das Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne eine Befragung durchführen.

Bei der Befragung wurden über 5500 IT-Fachleute aus mittelständischen Unternehmen befragt. Aus dieser Befragung haben sich folgende Statistiken ergeben:

  • 67% der Befragten in Deutschland gaben an, dass ihr Unternehmen im letzten Jahr von Ransomware betroffen war.
  • 61% der Angriffe führte zu einer Verschlüsselung der Daten.
  • 99% der betroffenen Unternehmen, deren Daten verschlüsselt wurde, bekamen einen Teil ihrer Daten zurück.
  • 71% benutzten Backups, um Ihre Daten wiederzubekommen. 42% zahlten die Lösegeldforderung des Angreifers.
  • Durchschnittlich erhielten deutsche Unternehmen nach der Zahlung des Lösegelds 64% Ihrer Daten zurück.
  • Die durchschnittliche Zahlung betrug 273453 US-Dollar
  • Die Folgekosten eines Ransomware-Angriffes betrugen für deutsche Unternehmen im Jahr 2021 durchschnittlich 1,73 Millionen US-Dollar

Fazit

Ransomware-Angriffe sind eine wachsende Bedrohung für Unternehmen. Optimaler Cyberschutz ist daher für alle Unternehmen unerlässlich.

Als Sophos Partner helfen wir Ihnen gerne die nötigen Vorkehrungen zu treffen, um Ihr Unternehmen zu schützen!

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich gerne unter der 040 / 253 058 – 0

oder schreiben Sie uns eine Mail an tim.koch@sedata-it.de